Beim Durchsuchen des Online-Shops akzeptieren Sie, dass wir Cookies auf Ihrem Computer platzieren, um zu analysieren, wie Sie unsere Website nutzen. Wenn Sie nicht zustimmen, dass wir Cookies verwenden, wenn Sie diese Seite durchsuchen, funktioniert unsere Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Außerdem akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien und -richtlinien. In der Zukunft können Sie dies jederzeit ändern oder löschen.

Haben Sie eine Frage? Schreiben Sie uns! ugyfelszolgalat@humanna.eu

Sukrin FiberFin Ballaststoffe 400g
Sukrin FiberFin Ballaststoffe 400g
11,13

Sukrin FiberFin Ballaststoffe 400g

Glutenfrei, GVO-frei und vegan
Mit 48 % Ballaststoffgehalt
Geeignet für Diabetiker, Candida-Diätende und Zöliakie-Betroffene
Eine erhöhte Ballaststoffzufuhr kann das Immunsystem stärken
Eine erhöhte Ballaststoffzufuhr kann eine gesunde und effiziente Verdauung fördern
Eine erhöhte Ballaststoffzufuhr kann dazu beitragen, den Blutzucker- und Energiehaushalt zu stabilisieren
Eine erhöhte Ballaststoffzufuhr fördert die Fettverbrennung
Lang anhaltendes Sättigungsgefühl
Koscher und halal
11,13
Beschreibung

FiberFin - Ballaststoffe in Verkleidung


Im Namen FiberFin steht "Fiber" für den Ballaststoffgehalt. Ballaststoffe sind nicht nur wichtig für das Verdauungssystem, sondern können auch dazu beitragen, dass Sie gesund und schlank bleiben.

FiberFin enthält resistente Stärke, eine besonders vorteilhafte Art von Ballaststoffen mit gut dokumentierten physiologischen Vorteilen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) betrachtet die Entdeckung resistenter Stärken als einen der bedeutendsten Fortschritte in der Kohlenhydratforschung der letzten 20 Jahre.



FiberFin - Ballaststoffe in Verkleidung

Ballaststoffe sind nicht nur wichtig für Ihre Verdauung - sie können auch zu einem gesunden und schlanken Körper beitragen. FiberFin enthält resistente Stärke, eine besonders vorteilhafte Faser mit gut dokumentierten gesundheitlichen Vorteilen.

Erhöht die Fettverbrennung
Hält Sie länger satt
Stärkt das Immunsystem
Gewährleistet eine gesunde Verdauung
Trägt zu ausgewogenerem Blutzucker und Energiepegel bei
Glutenfrei

"Eine der wichtigsten Entwicklungen in unserem Verständnis der Bedeutung von Kohlenhydraten für die Gesundheit in den letzten 20 Jahren war die Entdeckung der resistenten Stärke. – Weltgesundheitsorganisation (WHO)"

Was resistente Stärke von anderen Ballaststoffen unterscheidet, ist die erhebliche Wirkung auf die allgemeine Gesundheit und das Gewichtsmanagement. Sie erhöht nicht nur die Fähigkeit des Körpers, Fett zu verbrennen, sondern erhöht auch das Sättigungsgefühl und verringert Ihren Hunger.

"Studien zeigen, dass resistente Stärke für stabilere Blutzuckerspiegel sorgt, dem Immunsystem zugutekommt und sogar das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und bestimmten Krebsarten reduzieren kann."



Minimieren Sie die negativen Auswirkungen von raffinierten Kohlenhydraten
Backwaren aus raffiniertem Mehl sind nicht besonders vorteilhaft für Ihren Körper. Das raffinierte Mehl verursacht einen unerwünscht hohen Blutzuckeranstieg, gefolgt von Achterbahn-ähnlichen Schwankungen. Was wäre, wenn Sie Ihre Leckereien gesünder machen könnten, ohne ihren Geschmack zu verändern? Mit FiberFin ist dies ein wahres Kinderspiel. Durch Zugabe einer kleinen Menge FiberFin erhöhen Sie den Ballaststoffgehalt und senken den glykämischen Index (GI) in Backwaren wie süßen Brötchen, Pizzateigen, Pfannkuchen, Waffeln und Kuchen. Das leichte, pulverförmige Ballaststoffpräparat lässt Geschmack, Konsistenz und Aussehen Ihrer Leckereien unverändert, während der Ballaststoff in die Höhe schießt. Ein gehäufter Esslöffel FiberFin enthält so viel Ballaststoffe wie 1 Deziliter / eine halbe Tasse Vollkornmehl. Anders ausgedrückt: Eine kleine Menge macht Ihr Essen gesünder:

Gesündere süße Brötchen: Ersetzen Sie 20 % des Mehls in Weizenbrötchen, und der Ballaststoffgehalt eines Brötchens übertrifft den einer Vollkornscheibe Brot.

Gesündere Pfannkuchen: Fügen Sie Ihrem Pfannkuchenteig ½ dl FiberFin hinzu, und der Teig enthält etwa viermal so viele Ballaststoffe wie Pfannkuchen, die nur aus raffiniertem Weizenmehl hergestellt wurden.

Gesünderer Pizzateig: Ersetzen Sie 10 % des Mehls in einem Pizzateigrezept durch FiberFin, und der Ballaststoffgehalt erhöht sich auf das Äquivalent von Vollkornbrot. Darüber hinaus wird der Teig leichter zu verarbeiten sein, und die Pizzabasis wird leichter knusprig.

Vermeiden Sie Heißhungerattacken und Snacks
Resistente Stärke wird vom Körper nicht als Energie absorbiert, sondern wirkt als Ballaststoff und reguliert so Ihren Blutzucker und die Insulinsekretion. Mit stabilen Blutzuckerspiegeln neigen Sie weniger dazu, diese Heißhungerattacken zu erleben, die dazu neigen, aufzutreten, wenn Ihr Blutzucker niedrig ist. Die regulierende Wirkung von FiberFin auf den Blutzucker Die regulierende Wirkung, die FiberFin auf den Blutzucker hat, wird sogar das nächste Mahl beeinflussen, das Sie essen. Wenn Sie FiberFin morgens konsumieren, wird es den Appetit und die Gelüste den ganzen Tag über regulieren.

Reguliere dein Gewicht – Deaktiviere die Hungerhormone
Ballaststoffe sorgen dafür, dass Sie sich länger satt fühlen. Resistant Starch bewirkt, dass Ihr Körper mehr von den Hormonen freisetzt, die Ihr Sättigungsgefühl regulieren. Mit nur einem Esslöffel FiberFin pro Tag stabilisieren Sie Ihren Blutzuckerspiegel und snacken weniger.

Steigere deine Fettverbrennung
Im Gegensatz zu bestimmten Arten von Ballaststoffen fermentiert Resistant Starch, wenn es den Dickdarm erreicht. Dabei entstehen nützliche Fettsäuren, die die Fähigkeit des Körpers, Kohlenhydrate zu verbrennen, blockieren. Dies kann verhindern, dass die Leber Kohlenhydrate als Energiequelle verwendet, und stattdessen auf gespeichertes Körperfett oder kürzlich konsumiertes Fett zurückgreifen lässt. Tatsächlich bevorzugt der Körper Kohlenhydrate als Brennstoff, ähnlich wie ein Auto Benzin bevorzugt. Buttersäure verhindert einfach, dass ein Teil des Gases im Tank den Motor erreicht, und zwingt unsere Zellen, auf Fett als Alternative zurückzugreifen. Eine Studie zeigt, dass Sie durch den Ersatz von nur 5,4 % des Gesamtkohlenhydratgehalts einer Mahlzeit durch Resistant Starch 20-30 % mehr Fett metabolisieren können.

Verhindere Lebensstilkrankheiten
Zu wenig Ballaststoffe in der Ernährung wurden mit verschiedenen Lebensstilkrankheiten in Verbindung gebracht, darunter Fettleibigkeit, Verstopfung, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Darmkrebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Forscher sind der Meinung, dass eine erhöhte Ballaststoffzufuhr dazu beitragen kann, diese Krankheiten zu verhindern. Es besteht allgemein die Übereinkunft, dass eine ballaststoffreiche Ernährung dazu beitragen kann, ein gesundes Gewicht zu halten, was wiederum das Risiko bestimmter Krebsarten reduziert. Darüber hinaus sorgt Resistant Starch in Lebensmitteln wie FiberFin für einen langsameren Anstieg von Blutzucker- und Insulinspiegeln, was das Herz schützt und zu einem verringerten Risiko von Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen beiträgt.

Stärke dein Immunsystem
Ein Ungleichgewicht in der Darmflora kann Sie anfälliger für Krankheiten machen, wenn Sie infektiösen Krankheiten ausgesetzt sind. Resistant Starch fungiert als präbiotischer Ballaststoff in FiberFin und fördert das Wachstum und die Aktivität nützlicher Darmbakterien. Dies hilft diesen Bakterien, schädliche Bakterien abzuwehren und trägt zu einem stärkeren Immunsystem bei.

Bessere Leistung – Länger durchhalten
Die Fähigkeit von FiberFin, stabile Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten und das Sättigungsgefühl zu erhöhen, führt zu einer anhaltenden Energie, die zu einer besseren körperlichen Leistungsfähigkeit führt. Der norwegische Radfahrer Christian Hannestad berichtet, dass er „einen Esslöffel und eine halbe FiberFin über sein Müsli morgens und abends“ verwendet und das Gefühl hat, dass seine Mahlzeit länger satt hält. FiberFin hilft ihm auch, Fett leichter zu verbrennen, was in einem 3- bis 6-stündigen Radrennen, bei dem 3500-7000 Kalorien verbrannt werden, entscheidend ist. In einer Trainingseinheit in Mallorca hatte er vergessen, FiberFin mitzubringen, was einen großen Unterschied machte. Auf den längeren Fahrten wurden seine Blutzuckerspiegel zu instabil, was sich direkt auf seine Leistung auswirkte. Seitdem vergisst er nie, FiberFin zu einem Trainingslager mitzunehmen!

Nährwertangaben pro 100 g: Energie: 1114 kJ/268 kcal | Fett: 0,8 g | Kohlenhydrate: 41 g | -davon Zucker: 0 g | Ballaststoffe: 48 g | Protein: 0,6 g

Zutaten: Maisstärke mit einem natürlichen Gehalt an resistenter Stärke.

Daten
Artikel-Nr.:
FM010800200
Gewicht:
400 g/db